Wie muss gemeldet werden? 

  • Führen Sie bitte die exakte Bezeichnung der Zeitung oder der Publikumszeitschrift an (bitte keine selbst gewählten oder vermeintlich bekannten Abkürzungen, da diese im "Österreichischen Pressehandbuch" sonst nicht gefunden werden können!). Beilagen zu Zeitungen melden Sie bitte unter dem Namen der erscheinenden Zeitung (z.B. nicht "Spektrum" sondern "Die Presse").
  • Beachten Sie bitte, dass pro Medium ab dem Jahr 2007 mindestens 10.000 Anschläge veröffentlicht worden sein müssen, darunter besteht keine Abrechnungsmöglichkeit!
  • Führen Sie bitte den Erscheinungsort (bitte nicht "Österreich" oder den Sitz der Druckerei) an!
  • Wenn bei Tageszeitungen ein Zeitungsteil bundesweit erscheint, so stellt dies den sog. "überregionalen Teil" dar; wenn es für einzelne Bundesländer oder Regionen eine gesonderte Ausgabe gibt, so ist dies der sog. "regionale Teil". Falls Sie Beiträge für beide Sparten schreiben, so geben Sie bitte unbedingt die jeweilige Anzahl der Anschläge pro Sparte bekannt! - Medien, die ausschließlich ohne diese Spezifizierung erscheinen, melden Sie bitte mit "Überregional".
  • Alle Angaben - insbesondere die Anzahl der Anschläge, die für die Einordnung in eine Bewertungsstufe relevant sind – sind von Ihnen vollständig und nach bestem Wissen vorzunehmen.
  • Falsche Angaben können den Ausschluss von der Verteilung der Reprographievergütung nach sich ziehen.