Wie muss gemeldet werden? 

Die Titelmeldung kann online oder auf den dafür vorgesehenen Papiermeldeformularen vorgenommen werden.

Bei der Verwendung von Papierformularen ist pro Titel ein Formular auszufüllen. Papiermeldeformulare können Sie kostenlos hier anfordern ».

Wenn der/die Rechtsnachfolger/in des/der Autors/Autorin die Titelmeldung einreicht, sind die Namen des/der Autors/Autorin und des/der Rechtsnachfolgers/Rechtsnachfolgerin auf dem Meldeformular einzutragen. Umsatzsteuerpflichtige Autor/inn/en erhalten die Umsatzsteuer überwiesen, wenn sie uns schriftlich ihre Umsatzsteuernummer und das für sie zuständige Finanzamt mitteilen sowie eine Erklärung abgeben, dass sie die ausbezahlte Umsatzsteuer an ihr Finanzamt abführen.

Für jeden Publikationstyp gibt es im Online-Meldesystem einen eigenen Meldebereich. Das erleichtert Ihnen die Meldung. Ungültige Meldungen werden vom System nicht akzeptiert. Das spart Ihnen und uns Zeit und Kosten, die durch die Kontrolle und den Rückversand der ungültigen Meldungen entstehen würden.

Sie können Meldungen im Online-Meldesystem ausfüllen und zur späteren Bearbeitung speichern. Darüber hinaus können Sie auch Vorlagen für Ihre künftigen Meldungen anfertigen. Dies bietet sich z.B. bei regelmäßig wiederkehrenden Beiträgen in derselben Zeitschrift an.

Seitens der Literar-Mechana können keine Korrekturen auf Ihren Meldungen vorgenommen werden! Bei Änderungswünschen Ihrerseits ersuchen wir, die entsprechende Meldung berichtigt nochmals zu senden und im Informationsfeld um die Löschung der Erstmeldung zu ersuchen.

Es besteht Ihrerseits keine Möglichkeit, über bereits abgegebene Meldungen vom System Informationen zu erhalten. Sie erhalten nach Absenden der Meldung eine E-Mail mit Ihren Meldedaten als Bestätigung.

Selbstverständlich können Sie nach wie vor auf den Papierformularen melden. Dieselbe Meldung darf aber nicht über das Online-Meldesystem und in Papierform erstattet werden.